Jihad und die Kopten in Ägypten

Vielfach gibt es unterschiedliche Aussagen darüber, was Jihad eigentlich ist und ob dies etwas mit dem Islam zu tun hat oder nicht. Dieser Beitrag kann dem nicht wirklich auf den Grund gehen. Vielmehr geht es um zwei Meldungen, die vor kurzem aufgetaucht sind und mit diesem Thema in Zusammenhang stehen.

Das Memri Institut (Middle East Media Research Institute) übersetzt Veröffentlichungen aus dem Mittleren Osten und stellte am 12. August 2010 einen Beitrag über den ägyptischen Fernsehauftritt des Saudi Arabischen Gelehrten Muhammad Al-Arifi vom 19. Juli 2010 online.

Darin heißt es u.a., dass jenem, der

„seine Seele opfert und für die Sache Allahs kämpft, eine große Ehre zuteil wird.“

und dass

„die Hingabe zum Jihad für die Sache Allahs und der Wunsch, Blut zu vergießen, Schädel zu zertrümmern und Gliedmaßen abzutrennen für die Sache Allahs und die Verteidigung seiner Religion zweifelsohne eine Ehre für den Gläubigen ist.“

Zudem ist die Rede davon

„… Ungläubige zu bekämpfen und ihre Länder zu erobern.“

und dass

„der Koranvers, der sich mit dem Kämpfen gegen die Ungläubigen und dem Erobern ihrer Länder beschäftigt, aussagt, sie sollen entweder zum Islam konvertieren, die Jizya-Kopfsteuer zahlen oder umgebracht werden.“

Am 13. August 2010 wurde in Ägypten im Rahmen des Freitagsgebetes zum Jihad gegen Christen aufgerufen. In den beiden folgenden Tagen sind koptische Christen und ihre Familien mehrfach angegriffen und zudem auch festgenommen worden.

Diese Berichte zeigen, dass Aufforderungen wie z. B. jene von al-Arifi mehr als nur leere Worte sind.

Dabei ist die Popularität solcher Prediger scheinbar nicht auf den Nahen Osten begrenzt. So war al-Arifi bereits in deutschen Moscheen unterwegs und zum 50 jährigen Jubiläum der IGD (Islamische Gemeinschaft Deutschland) eingeladen.

Im Zusammenhang mit dem Jubiläum der IGD ist zu lesen, sie habe

„Extremismus und Übertreibungen jeglicher Art abgelehnt. Das islamische Ideal des Menschen liegt in Ebenmaß und Gleichgewicht, denn nur so können alle Menschen unabhängig ihrer Herkunft friedlich zusammen leben. Was für die Christen Nächstenliebe ist, ist für die Muslime Barmherzigkeit. […] Das abwechslungsreiche Programm soll unterhalten und gleichzeitig Impulse setzen, die Gesellschaft positiv mit zu gestalten.“

Passt diese Aussage mit den Ausführungen al-Arifis zum Kampf gegen Ungläubige zusammen? Sind solche Personen und die entsprechenden Veranstaltungen die richtigen, um „die Gesellschaft positiv mit zu gestalten“?

Man kann davon ausgehen, dass dieses Thema nicht nur für die Kopten in Ägypten relevant ist. Direkt auf der Seite mit den Aussagen al-Arifis lautet die Überschrift des Beitrags Nr. 2581 unter der Kategorie latest clips: Leader in Kashmir Abdul Aziz Alvi: „The Problem of Kashmir Can Only Be Resolved through Jihad“.

____________

weiterführende links:

http://www.zeit.de/2011/03/Kopten-Aegypten?page=1

http://www.aina.org/news/20110202205758.htm

http://www.aina.org/news/20110304222016.htm

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=16384964.html

http://www.faz.net/s/Rub87AD10DD0AE246EF840F23C9CBCBED2C/Doc~ECC2F49666FA2417E93ECDB096D86BD7E~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.aina.org/news/20110325223845.htm

http://www.aina.org/news/20110408230557.htm

http://www.raymondibrahim.com/9649/conversion-adultery-and-savagery-strike-egypt

http://www.raymondibrahim.com/9807/egypt-christian-girls-kidnapped-and-sold

http://www.aina.org/news/20110623193821.htm

http://www.aina.org/news/20110625204733.htm

http://www.aina.org/news/20110701184243.htm

http://www.raymondibrahim.com/9879/egypt-desire-for-money-jizya-prompts-attacks-on

http://www.aina.org/news/20110712201559.htm

http://www.aina.org/news/20110727201803.htm

http://www.aina.org/news/20110626170235.htm

http://www.aina.org/news/2011089052824.htm

http://www.almasryalyoum.com/en/node/499187

http://www.copticworld.org/articles/373/

http://www.aina.org/news/20110930204413.htm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Islam, Jihad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Jihad und die Kopten in Ägypten

  1. Pingback: Doublespeak: Zweideutige Botschaften und Widersprüche | Dinge zu hinterfragen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s