Pakistan und Fluthilfe

Aktuell sind Helfer mit den Auswirkungen einer besonders verheerenden Flut in Pakistan beschäftigt. Dabei sind offensichtlich mehrere Millionen Menschen von der Flut betroffen. Auffällig ist, dass die private Spendenbereitschaft gemessen an dem Ausmaß der Zerstörung erstaunlich gering ist. Worin könnten die Gründe dafür liegen?

Am 18. August 2010 tauchte ein Bericht der Hindustan Times auf, in dem es u.a. heißt:

„Mitglieder der pakistanischen Ahmadiyya Gemeinde, die durch die Fluten in der Region Punjab festsaßen, wurden nicht von ihren Häusern gerettet, da die Rettungskräfte der Meinung waren, dass Muslimen Vorzug gegeben werden muss. Ahmadiyyas werden von der mehrheitlich muslimischen Gesellschaft Pakistans ausgeschlossen und als Ungläubige betrachtet.“

Die Nachrichtenagentur des Vatikan berichtete vor kurzem, dass

„Die christlichen Flüchtlinge oftmals ignoriert werden. Sie werden absichtlich nicht identifiziert und registriert. Damit werden sie automatisch von Gesundheitsversorgung und Nahrung ausgeschlossen, da sie ja angeblich gar nicht existieren.“

Scheinbar ist es um die Situation von Minderheiten in Pakistan unabhängig von der Flut nicht gut bestellt:

„97% der Pakistaner sind Muslime. Christen sind mit 1,8% neben Hindus, Sikhs und Bahai die größte Minderheit. Obwohl die Verfassung Religionsfreiheit garantiert, werden religiöse Minderheiten diskriminiert. Wenn sie ankommen, erhalten sie bei Katastrophen als letzte staatliche Hilfe. Sie werden oft als Bürger zweiter Klasse betrachtet. Als Kind durfte ich z.B. nicht den Brunnen der Schule berühren, weil ich ein Christ war.“

Ahhmadiyya, Christen, Schiiten, Sikhs und Bahai sind zum Teil massiver Gewalt ausgesetzt.

Diese Dinge hängen nicht zuletzt mit der umfassenden Einführung der Scharia (islamisches Recht) durch die Taliban in Teilen des Landes zusammen. Dies geschah Anfang 2009, und zwar mit Zustimmung der pakistanischen Regierung.

Es ist wenig überraschend, dass die Taliban damit nicht zufrieden sind und eine Ausweitung der Scharia anstreben.

Die Tatsache, dass die Einführung umfassenden islamischen Rechts ohne substanzielle Gegenwehr der betroffenen Menschen möglich war, wirft die Frage nach der Unterstützung der Scharia unter der Bevölkerung auf.

Eine Umfrage des Pew Research Centers vom Juli 2010 ergab folgende Zustimmungsraten unter Pakistanern für Elemente der Scharia:

Trennung von Männern und Frauen am Arbeitsplatz: 85%

Steinigung von Ehebrechern: 82%

Auspeitschen bzw. Handabhacken bei Diebstahl: 82%

Todesstrafe für Verlassen des Islam: 76%

Wenn drei Viertel der Befragten die Todesstrafe für Abtrünnige vom Islam befürworten, so ist durchaus nachvollziehbar, warum Gruppen wie die Taliban ihre Pläne erfolgreich umsetzen können.

Am 12. August 2010 erschien in einer Fränkischen Lokalzeitung ein Beitrag mit dem Titel: „Helfer achten religiöse Gefühle in Pakistan“

Darin heißt es u.a.:

„Der Respekt vor der Kultur gehe soweit, dass Frauen nicht behandelt würden, wenn der Ehemann das ablehne.“

Wahrscheinlich wissen die meisten Menschen in Europa nicht über die Mehrheitsverhältnisse der pakistanischen Bevölkerung Bescheid oder über die Unterscheidung der Scharia zwischen Muslimen und Ungläubigen und sicher haben auch die wenigsten entsprechende Artikel über die Ungleichbehandlung von Flutopfern gelesen.

Dennoch haben möglicherweise viele potentielle Spender das Gefühl, ihre Spende komme nicht allen Bedürftigen gleichermaßen zugute.

Auch wenn es besonders für die vielen betroffenen Kinder traurig ist, kann man es den Menschen übel nehmen, wenn sie beim Thema Spenden für Pakistan ein ungutes Gefühl haben?

_____

weitere Links zum Thema:

http://www.nzz.ch/nachrichten/international/pakistan_regierung_spenden_1.7380931.html

http://www.kath.net/detail.php?id=27946

http://www.fides.org/aree/news/newsdet.php?idnews=27341&lan=eng

http://www.compassdirect.org/english/country/pakistan/26168

http://www.asianews.it/news-en/Pakistani-Priest-warns-Christians-are-at-risk.-A-young-man-tortured-and-killed-20750.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,749133,00.html

Pakistani Christian Asia Bibi faces death for blasphemy

http://www.asianews.it/news-en/Two-Christians-killed,-churches-burned:-extremists-respond-to-Florida-Koran-burning-21139.html

http://www.speroforum.com/a/51579/Pakistan-Christian-man-goes-into-hiding-when-told-convert-or-die

http://www.asianews.it/news-en/Punjab,-Muslims-attack-a-Christian-village-21324.html

http://www.speroforum.com/a/53700/Pakistan—Sialkot-Muslim-businessman-uses-blasphemy-law-against-Christian-rival

http://www.asianews.it/news-en/Punjab:-Christian-student-nurse-forced-to-convert-to-marry-Muslim-man-21546.html

http://www.asianews.it/news-en/Faisalabad:-Christian-sisters-kidnapped,-forced-to-marry-a-wealthy-Muslim-21674.html

http://www.asianews.it/news-en/Anti-Christian-violence-in-Faisalabad:-tombs-desecrated,-young-woman-gang-raped-21673.html

http://www.aina.org/news/2011060614956.htm

http://www.asianews.it/news-en/Punjab:-Christian-families-flee-false-accusation-of-blasphemy-21859.html

http://www.asianews.it/news-en/Pakistan,-forced-conversions-of-Hindu-girls-to-Islam.-Often-unreported-out-of-fear-21826.html

http://www.raymondibrahim.com/9872/pakistan-christian-sex-slaves-a-case-study

http://www.indianexpress.com/news/sikh-community-in-lahore-prevented-from-celebrating-festival/818691

http://www.asianews.it/news-en/Punjab:-Christian-woman-forced-to-convert-and-marry-her-kidnapper-22303.html

http://www.catholicculture.org/news/headlines/index.cfm?storyid=11439&utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+CatholicWorldNewsFeatureStories+%28Catholic+World+News+%28on+CatholicCulture.org%29%29

http://www.asianews.it/news-en/Punjab:-Muslims-kidnap-14-year-old-Christian-to-convert-her-to-Islam-22456.html

http://tribune.com.pk/story/244500/caving-in-to-pressure-ahmadi-place-of-worship-demolished/

http://nation.com.pk/pakistan-news-newspaper-daily-english-online/Regional/Lahore/10-Sep-2011/HRCP-alarmed-by-assault-on-nonMuslims

http://www.fides.org/aree/news/newsdet.php?idnews=29853&lan=eng

http://www.asianews.it/news-en/Punjab:-armed-Muslims-rape-a-Christian,-a-common-practice-22725.html

http://tribune.com.pk/story/259907/girl-accused-of-blasphemy-for-a-spelling-error/

http://tribune.com.pk/story/261120/gang-rape-woman-twice-abducted-and-raped-by-the-same-men/

http://www.compassdirect.org/english/country/pakistan/article_116947.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pakistan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s